Wir stellen uns vor




CPS-Technik


Die CPS-Technik ist ein Verbund von kleineren Firmen mit einzelnen Spezialgebieten. Da die einzelnen Firmen nicht zu gross sind, bleiben sie hochflexibel und anpassungsfähig. Durch den lockeren Zusammenschluss muss sich jedes Segment am Markt selber orientieren und leistungsfähig sein, ein Preis-Leistungsverhältnis garantiert sich so von selbst.

In der CPS-Technik haben Sie nur einen Ansprechpartner für ein Gesamtprojekt oder einzelne Segmente. Auch Teilprojekte können durch uns kurzfristig realisiert werden.

CPS-Technik Offerten sind sehr transparent, damit man auch die Rechnungsgrundlagen erkennen und so auch weiter verwenden kann.
Siehe z.Bsp: "Entflechtungsgrundlage und Leiterplattenherstellung"

Die CPS-Technik würden sich freuen, bei der Entwicklung oder Herstellung einer Serie mitofferieren zu dürfen. Es würde sich lohnen, unsere Offerten ebenfalls einzuholen. Vielleicht sind Ihnen einige unserer Verbundfirmen teilweise schon bekannt.

CPS-Technik sucht auch Partner im Ausland für Technische Vertretungen und Service in der Schweiz. Es ist auch ein Zweitsitz der CPS-Technik in Florida USA vorhanden.




Elektronik


Entwicklung von Schaltungen

für Steuerungen und Prozess-Controller in digitaler und analoger Technologie.

Entwicklung von Layouts

CAD/CAM-Layouts auf MICRON-System von einseitigen Prints über Multilayer, bis ASICs (Beispiel: 6-Lagen Multilayer mit eingezogener Ground- und Spannungsfläche).

Herstellung von Leiterplatten

vom Layout zur Printherstellung mittels Datentransfer abgestimmter Gerberfiles.

Wir liefern Prototypen, Klein-Auflagen und Serien als einseitige Prints oder Multilayer




Mechanik / Feinmechanik


Aufbau von technischen Zeichnungen

Zeichnungen auf CAD/CAM in 2D und 3D. Zeichnungen werden mit CADKEY Professional erstellt.

CADKEY Professional ist vollständig kompatibel
mit anderen CAD/CAM-Systemen aller Preiskategorien.


Entwicklung des Modells

In unserer modern eingerichteten Prototypenwerkstatt fertigen wir nach traditionellen Methoden Modelle in höchster Präzision oder im Stereolithografie-Verfahren (SL) aus technischen Zeichnungen ein laser-gehärtetes Epoxi-Modell.

CAD/CAM-Daten können in unser Stereolithografie-
System übernommen und ein entsprechendes Modell
daraus hergestellt werden.


Herstellung des Serienteils

Die CADKEY-Daten können direkt zur Seuerung von Werkzeugmaschienen (Drehbank, Fräsmaschinen, Funkenerosionsmaschinen) eingesetzt werden, um Hochleistungsformen und Präzisionswerkzeuge herzustellen.
Aus dem SL-Modell werden im Vakuum-Giess- Verfahren Werkzeuge und formen für die Herstellung von Kleinserien gefertigt.
 


Wir liefern Prototypen, Klein-Auflagen und Serien mechanischer und feinmechanischer Teile




Referenzliste



Der Einsatz unserer Produkte reicht von Steuerungs- und
Regelungstechnikt, Prozessautomation über Verkehrsleittechnik und
MedlzinaItechnik bis zu Anwendungen im Kernforschungszentrum und in
Alternatlvenergie-Kraftwerken


 
So gingen unsere Produkte an Unternehmen wie:

- ABB
- CERN, Genf
- PSI (Paul Scherrer-Institut für Kernforschung), Villigen
- CIBA
- Hoftmann-La Roche
- Condair AG
- Türautomation AG (Radarsteuerung)
- Flowtec AG
- Gebr. Sulzer AG
- Sulzer-Burckhardt AG
- VBZ, Verkehrsbetriebe Zürich




um nur einige zu nennen. Ebenso konnten wir auch Steuerungen liefern,
die in der Bahn 2000 (MICAS S2) eingesetzt werden. Bei ABB sind wir
mit dabei, den zentralen Leitrechner weiter zu entwickeln.

Dank unserer starken Verbindung zwischen Elektronik und
Mechanik/Feinmechanik sind wir in der Lage, für Ihr Unternehmen
Prototypen bis zur Serienreife zu entwickeln.

Diskretion und Stillschweigen über Ihr Projekt
ist unser oberstes Gebot